Gesichtsbehandlungen
 

Augenlidkorrektur - Gesicht

Augenlidkorrekturen Bild

„Du siehst immer so müde aus!“ Haben Sie diesen Satz schon mal gehört, morgens bei der Arbeit oder abends beim Ausgehen mit Freunden. Beim Blick in de Spiegel fanden Sie den Eindruck bestätigt? Es sind nicht die Augen, die müde werden, es ist die Umgebung die, wie alles an uns langsam altert. Die Augen sind das „ Fenster der Seele“. Sie können jedoch noch so freundlich blicken, wenn in der Umgebung der Haut der Lider ober- und unterhalb stark erschlafft ist oder sich die so genannten Tränesäcke ausbilden. Exakt an Ihre Hautverhältnisse angepasste Operationen können hier helfen, durch unauffällige Veränderungen der Augenumgebung Ihrem Blick neuen Glanz zu verleihen.

mehr

Augenlidkorrektur - warum?

Mehrfach in jeder Minute führen wir einen Lidschlag mit beiden Augen durch, um die empfindliche Bindehaut mit der Flüssigkeit aus der Tränendrüse, die sich übrigens im oberen rechten Augenwinkel befindet, zu benetzen und diese Flüssigkeit gleichmäßig zu verteilen. Abermillionen dieser Lidschläge führen wir also in unserem Leben aus. Unsere Augen bewegen sich ganzen den Tag hin und her, um alles was in unserem Gesichtsfeld liegt zu betrachten. Diese Augenbewegungen werden durch die Augenmuskeln in der Augenhöhle ausgeführt, nach außen abgefedert werden sie jedoch durch das Ober- und das Unterlid. Wen wundert es da, wenn im Laufes eines Lebens die Haut am Ober- und Unterlid erschlafft und zudem andere Strukturen, die die Augenhöhle von der Haut und Unterhaut trennen, langsam nachgeben. So stellen wir irgendwann beim Blick in den Spiegel fest, das wir eine Falte oberhalb der Augen haben, die sich möglicherweise sogar schon auf unsere Wimpern legt, in jedem Fall aber den optischen Eindruck des Auges stark stört oder sogar das Blickfeld einschränkt. Im Unterlid sind es eher die Tränensäcke, die uns beim morgendlichen Blick in den Spiegel stören. Die Haut unterhalb des Auges bis zum Rand der knöchernen Augenhöhle wölbt sich vor, wirkt geschwollen und das Auge dadurch klein und müde. Dr Reifenrath Unter Umständen sind es aber auch Ringe, die unter den Augen entstehen. Diese projizieren sich ebenfalls auf den Rand der knöchernen Augenhöhle. In der plastisch ästhetischen Chirurgie gibt es Möglichkeiten hier operativ Abhilfe zu verschaffen. Im Bereich des Oberlides muss in Abhängigkeit von der Stellung der Augenbrauen eine mehr oder weniger große Haut-, Muskel- und evtl. auch Fettentfernung durchgeführt werden, um wieder ein straffes und nicht erschlafftes Oberlid zu erhalten. Ist hingegen die Augenbraue zu stark seitlich über dem Auge abgesunken, kann dieses Absinken optisch den Effekt einer Liderschlaffung hervorrufen. In diesem Falle ist eher ein Gesichts/Stirnlift die adäquate Maßnahme um den Zustand zu beseitigen. Die zusätzliche Entfernung von überschüssiger Lidhaut kann jedoch ebenfalls möglich sein.

Wie läuft der Eingriff ab?

Augenlidkorrektur - Die Operation

Die Oberlidoperation kann in aller Regel in örtlicher Betäubung und ambulant durchgeführt werden. Der Eingriff ist bis auf die kurze Injektion des Lokalanästhetikums nicht schmerzhaft. Zunächst wird bei sitzender Patientin oder Patienten der Überschuss der Oberlidhaut ermittelt. Dies geht durch einen Wechsel von Lidschluss und Lidöffnung sowie die Betrachtung unterschiedlich hochgelegenen Punkten in der Blickrichtung. Zusätzlich wird der zu entfernende Überschuss durch den so genannten Pinch-Test (ein Zusammenkneifen der Haut mit Beachtung der Lidspaltenöffnung) ermittelt. Auf diese Weise könnten Sie und der behandelnde Plastische Chirurg sichergehen, dass weder zuviel noch zuwenig Haut entfernt wird. Nach der Markierung wird die Betäubung in beide Oberlider eingespritzt und dann mit der Operation begonnnen. Dr Reifenrath Hierbei werden vom geübten plastisch ästhetischen Chirurgen sowohl die Haut als auch die ebenfalls erschlafften Muskelüberschüsse (Musculus orbicularis oculi) entfernt. In einigen Fällen ist es erforderlich etwas tiefer in der Augenhöhle auch Fettanteile zu entfernen. Dies betrifft insbesondere den inneren Fettpunkt des Auges, der bei Betrachtung im Spiegel häufig vorgewölbt wirkt. Erst wenn alle Maßnahmen im richtigen Verhältnis miteinander kombiniert werden, erreichen Sie das optimale Ergebnis einer ästhetischen Oberlidstraffung. Die Narbe wird sorgfältig vernäht. Die Fäden können schon nach einer Woche wieder entfernt werden. Nach einer weiteren Woche sind meistens alle Blutergüsse wieder vom Körper abgebaut worden.

Was erwartet mich nach der Operation?

Augenlidkorrektur - so geht es nach der OP weiter

Die Oberlidplastik ist ein sehr häufig durchgeführter Eingriff, der insgesamt als sicher gilt. Natürlich hängt es wieder von der Erfahrung des Operateurs ab, wie groß die Gefahr der folgend genannten Nebenwirkungen ist. Eine Blutung sollte sorgfältig und gründlich gestillt werden. Ein Bluterguss wird in jedem Fall entstehen und betrifft auch häufig die ganze Region um das Auge herum. Selten kommt es auch zu Bindehautreizungen oder Bindehautunterblutungen, die dann entsprechend mit Augentropfen zusätzlich behandelt werden müssen. Wundheilungsstörungen sind sehr selten, ebenso wie tiefer gelegene Infektionen. Ein Bluterguss ist dann gefährlich, wenn er seinerseits tief in der Augenhöhle den optischen Nerven komprimiert. Dadurch ist in sehr seltenen Einzelfällen von Erblindung berichtet worden. Der Lidschluss ist für 1 bis 2 Tage postoperativ nicht immer vollständig. Dies ist kein Zeichen für eine zu ausgedehnte Entfernung der Haut, sondern durch die nach der Operation einsetzende Schwellung des Oberlides hervorgerufen. Für diese Zwischenzeit werden Sie mit entsprechender Augensalbe versorgt. Wichtig ist, dass Sie wissen, dass die Größe des Auges an sich bzw. die Breite des Lidspaltes nicht verändert wird. Einen geringen Hautüberschuss werden Sie auch postoperativ feststellen, da das geöffnete Lid immer eine gewisse Hautreserve benötigt, um beim geschlossen Zustand nicht als zu sehr zu spannen bzw. offen zu stehen. Gelegentlich ist die Operation mit einer Brauenpexie, d. h. eine Anhebung der Augenbraue durch Naht zu kombinieren, um ein besseres Ergebnis zu erzielen. Diese zusammengefassten Operationsrisiken ersetzen nicht das ausführliche Aufklärungsgespräch mit dem Ausarbeiten eines entsprechenden Aufklärungsbogens und dessen Unterschrift. Dr Reifenrath Beim Unterlid ist die Operation deutlich komplexer, da hier mehrere Schichten mit in die Operation einbezogen werden müssen, um ein optimales Ergebnis zu bekommen. Während beim Oberlid der Regel Haut und Muskel erschlaffen, sind des beim Unterlid Haut, Muskel und eine hauchdünne Membran, die das Augenhöhlenfett nach vorne abstützt. Die Erschlaffung dieser Membran führt zu der o. g. Vorwölbung des Unterlides, den so genannten Tränensäcken. Insofern ist die Kombination aus Hautentfernung, die immer sehr sparsam erfolgen sollte, Muskelstraffung und Straffung der Membran vor der Augenhöhle bzw. die Verlagerung oder Entfernung von Fettgewebe im Unterlidbereich im gleichen Eingriff erforderlich. Häufig werden Oberlid- und Unterlideingriffe miteinander kombiniert, um einen optimal verjüngenden Effekt für die gesamte Augenregion zu erreichen. Entscheidend für das Operationsergebnis ist die optimale Analyse Ihrer persönlichen Verhältnisse. Der erfahrene plastisch ästhetische Chirurg kann anhand des optischen Bildes und Ihrer möglicherweise vorliegenden Grund- und Nebenerkrankungen ermitteln, wieviel Haut entfernt werden muss, wie stark der Muskel zur Seite hin gespannt werden sollte und ob, und wenn ja, wieviel Fettgewebe entfernt bzw. verlagert werden muss. Ebenfalls kann bestimmt werden, wie stark die Membran hinter dem Unterlid gespannt werden muss, um eine glatte Unterlidkontur mit ausreichender Abstützung des Fettgewebes aus der Augenhöhle erreichen zu können. Am Unterlid ist noch wichtiger als am Oberlid, die exakte Dosierung aller Maßnahmen und die Abstimmung aufeinander. Nur dadurch können möglich Komplikationen verhindert werden. In aller Regel empfehlen wir die Durchführung dieses Eingriffes in einer kompletten Narkose oder tiefen Sedierung mit anästhesiologischer Überwachung. Der Eingriff dauert für beide Unterlider ca. 1,5 Stunden und ist daher in örtlicher Betäubung nicht für alle Patientinnen und Patienten gut erträglich. Werden beide Eingriffe kombiniert, ist eine regulär durchgeführte Narkose noch empfehlenswerter.

Risiken der Operation

Augenlidkorrektur - gibt es Risiken?

Für die Unterlidoperation gelten im Wesentlichen die bereits beim Oberlid erwähnten operativen Risiken. Hinzu kommen selten eine ungünstige Narbenbildung im Bereich des Unterlides sowie das so genannte Ektropium. Hierbei kommt es zu einer narbigen Verkürzung der Unterlidhaut und dadurch zu einem Verkürzen des Unterlides und damit Offenstehen des seitlichen Augenabschnittes. Diese Komplikation ist sehr selten, wenn wie oben angegeben alle Maßnahmen optimal aufeinander abgestimmt werden. Diese zusammengefassten Operationsrisiken ersetzen nicht das ausführliche Aufklärungsgespräch mit dem Ausarbeiten eines entsprechenden Aufklärungsbogens und dessen Unterschrift.

Wie Nachhaltigist die Operation?

Augenlidkorrektur - Wie lange hält das Ergebnis?

Eine Ober- und Unterlidoperation, die unter Risikominimierung bis an die Grenzen des Möglichen herangeht, wird Ihnen für viele Jahre ein deutlich jugendlicheres Aussehen um die Augen herum verschaffen. Wie auch beim Facelifting/Stirnlifting/Halslifting ist der Alterungsprozess durch eine solche Operation natürlich nicht gestoppt, jedoch wird bildhaft die Uhr um viele Jahre zurückgedreht. Von dort aus beginnt der Alterungsprozess langsam von neuem. Aus rechtlichen Gründen können wir seit dem 01.04.2006 aufgrund einer Verschärfung des Heilmittelwerbegesetzes keine Vorher-Nachher-Bilder von Patientinnen mehr öffentlich präsentieren. Auch Schemazeichnungen, die Ihnen den Verlauf einer Operation und die subtilen technischen Feinheiten der Präparation erläutern könnten, sind per Gesetz verboten. Dr Reifenrath Für Sie als Kundin/Kunde erleichtert das nicht die Entscheidung in wessen Hände Sie sich operativ begeben möchten. In einem individuellen Gespräch, das ohnehin erforderlich ist, werden wir Ihnen gerne unsere Ergebnisse präsentieren, damit Sie sich ein Bild von der individuellen ästhetischen Leistung machen können. Natürlich werden nicht Sie selbst auf einem Foto dargestellt sein, sondern andere Patienten. Wir legen großen Wert darauf, dass unsere Patienten, die sich für einen Eingriff entscheiden, umfassend über diesen informiert sind. Dazu gehört im Rahmen eines informierten Konsenses, auch die Erfassung von Risiken.

Kosten der Behandlung

Und der Preis?

Informationen zu den Kosten der Behandlung finden Sie hier.

Die hier angegebenen Informationen können keinesfalls das individuelle Aufklärungsgespräch mit einem entsprechend gestalteten Aufklärungsbogen ersetzen.

Für eine ausführliche Beratung setzen Sie sich einfach mit uns in Verbindung: 

zum Kontaktformular