Körperkontur - Armstraffung

Armstraffung Bild

Unter Umständen reicht die Methode der Fettabsaugung nicht aus, um die gewünschte ästhetische Linie in bestimmten Körperbereichen wiederherzustellen. Im Bauchbereich ist dann die Abdominoplastik die richtige Methode, wenn der Hautüberschuss überwiegt und auch nach einer Reduzierung des darunter liegenden Fettgewebes eine ausreichende Schrumpfung der Haut nicht mehr zu erwarten ist. Dies gilt auch insbesondere für die Region an der Innenseite der Oberarme und an der Innenseite der Oberschenkel. Hier ist die Haut durch zahlreiche Bewegungen im Laufe des Lebens weich und überdehnt. Im Bereich der Oberarme führt dies zu den so genannten "Winke-Winke-Armen" bei denen beim Anheben des Armes und der Armbewegung des Unterarmes ein hin- und her Schwingen der weichen, teils fettgefüllten Haut, im Bereich der Oberarminnenseiten auftritt.

mehr

Die einzig vernünftige Maßnahme in diesem Bereich ist die so genannte Oberarmstraffung, bei der nicht nur Fett- sondern auch überschüssiges Hautgewebe entfernt wird. Grundsätzlich stehen hier zwei Methoden zur Verfügung. Diese werden in Abhängigkeit von Ihrer individuellen Fettverteilung und Ihrem Körperbau im Bereich der Oberarme vorgenommen. 1. Die längsgerichtete Entfernung des Fettgewebes mit einem Schnitt von der Achselhöhle bis zum Ellenbogen, entsprechend der Länge des Haut-Fettüberschusses der entfernt werden soll. Die Narbe kommt hier in Anhängigkeit von der Armdrehung an der Innen- bzw. inneren Rückseite des Oberarmes zu liegen. 2. Bei der „Hockeyschläger- Methode“ wird ein hinterer Schrägschnitt am Oberarm vorgenommen. Dieser ist in der Regel deutlich kürzer und führt durch einer schräge Präparation mit ebenfalls ausgedehnter Fett- und Hautresektion zu einer Konturierung der Oberarminnenseite durch sorgfältige Modellierung und Straffung auf der Rückseite. Die Narbe liegt schräg verlaufend aus der Achselhöhle auf der Rückseite des Oberarmes und ist durch ein kurzärmliges T-Shirt zu verdecken. Insgesamt muss aber bei beiden Methoden daraufhin gewiesen werden, dass im jeden Fall eine Narbe sichtbar sein wird. Dies muss im Einzelgespräch sorgfältig mit der Patientin abgewogen werden. Auf jeden Fall lässt sich nur durch eine solche Operation eine korrekte Kontur-Gebung des Oberarmes erreichen.

Wie läuft der Eingriff ab?

Bei der Oberarmstraffung, ist wie bei fast allen plastisch ästhetischen Operationen, die individuelle Beratung und OP-Planung ganz besonders wichtig. Der Eingriff kann in der Regel ambulant durchgeführt werden. Wir empfehlen jedoch die Durchführung in Vollnarkose in 1,5 und 2 Stunden. Die Anzeichnung erfolgt bei stehender Patientin, wobei die Narbenlokalisation in Abhängigkeit von der Armdrehung sorgfältig besprochen werden muss. Die Schnitte werden in der Regel an der Innenseite des Armes bzw. bei der Hockeyschlägermethode an der Rückseite angezeichnet und ausgeführt. Das zu entfernende Fett-Haut-Areal wird sorgfältig umzeichnet, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen. Dann erfolgt bei der Operation die Entfernung des Gewebes unter Schonung der tiefer liegenden Strukturen, wie zahlreiche Nerven- und Muskelstrukturen am Oberarm. Eine Kompressionskleidung wird angelegt, in seltenen Fällen ist auch eine Absaugdrainage erforderlich.

Risiken der Operation

Abgesehen von der auf jeden Fall entstehenden Narbe, sind Schwellung und Blutergussbildung häufig. Diese bilden sich jedoch sukzessive unter leichter Kompression zurück. Ungünstige Narbenbildungen kommen ebenso vor, wie leichte Konturunregelmäßigkeiten. Bis zum vollständigen Ergebnis mit abgeschwollenem Arm und zarter Narbe vergehen meist mindestens 6 Wochen. In dieser Zeit sind starke Armbewegungen und sportliche Aktivitäten in jedem Fall zu unterlassen. Selten sind Thrombosen oder Embolien oder Gefühlsstörungen im Gebiet des Unterarmes. Diese können durch die Durchtrennung kleiner oberflächlicher Nervenäste jedoch entstehen. Diese zusammengefassten Operationsrisiken ersetzen nicht das ausführliche Aufklärungsgespräch mit dem Ausarbeiten eines entsprechenden Aufklärungsbogens und dessen Unterschrift.

Kosten der Behandlung

Und der Preis?

Informationen zu den Kosten der Behandlung finden Sie hier.

Die hier angegebenen Informationen können keinesfalls das individuelle Aufklärungsgespräch mit einem entsprechend gestalteten Aufklärungsbogen ersetzen.

Für eine ausführliche Beratung setzen Sie sich einfach mit uns in Verbindung: 

zum Kontaktformular